Willkommen, Gast. Anmelden oder Registrieren

1 Antworten

Was ist beim Kauf eines Laptop zu beachten?

Gefragt von: 7827 Aufrufe Laptop

Nach Jahren der großen PC-Kisten neben dem Schreibtisch möchte ich nun auf Laptop umsteigen. Weiß jemand, worauf man achten muss, wenn der Laptop auch mal aktuelle Spiele darstellen soll ohne gleich in die Kniee zu gehen?

1 Antworten



  1. Toni Blank on Aug 31, 2010

    Wer sich einen neuen Laptop zulegen möchte, muss sich vor allem darüber im Klaren sein, was er damit anstellen möchte. Denn wie immer kommt es darauf an, das richtige Gerät für den richtigen Einsatzzweck zu kaufen. Ein hochgezüchtetes Notebook mit der allerneuesten Hardware an Bord braucht niemand, wenn es nur um das Schreiben von E-Mails und das Bearbeiten von Dokumenten geht. Umgekehrt darf es kein „Büro-Laptop“ sein, wenn man auch komplexe 3D-Anwedungen erleben möchte.

    Worauf sollte man beim Kauf also achten? Zuerst sollten Sie sich folgenden Ratschlag zu Herzen nehmen: Hören Sie nicht bedingungslos dem Verkäufer zu. Dass dieser Ihnen am liebsten die teuersten Geräte andrehen möchte, versteht sich von selbst. Gegen eine gute Beratung ist nichts einzuwenden, besser ist es allerdings, wenn Sie sich einen Kumpel oder eine Freundin mit dem nötigen Fachwissen mit auf den Weg nehmen. Das erspart Ihnen Fehlkäufe und viel verschwendetes Geld.

    Wenn Sie es zuerst auf eigene Faust probieren möchten, können Sie sich über folgende Aspekte Gedanken machen:

    • Wenn Sie oft unterwegs sind, sollten Sie besonderes Augenmerk auf die Akkulaufzeit des Notebooks legen. Benutzen Sie Ihren Laptop für die Arbeit und befinden sich häufig auf Reise von Punkt A zu B, nützt es Ihnen nichts, wenn Ihr Laptop bereits nach vier Stunden die Segel streicht. Machen Sie sich vorher also unbedingt ein Bild davon, wie lange Sie mit Ihrem Gerät arbeiten können.

    • Lassen Sie sich beraten, bei welchem Anwendungsprofil es auf welche Hardware-Komponenten ankommt. Spieler benötigen in ihrem Laptop eine schnelle Grafikkarte. Für Video- und Bildbearbeitung spielen hingegen ein schneller Prozessor und viel Arbeitsspeicher eine Rolle, während Sie die Grafikkarte hingegen eher vernachlässigen können. Um zu wissen, welche Anwendungen von welcher Hardware profitieren, müssen Sie sich entweder selbst in die Materie einlesen oder auf den Rat eines guten Freundes hören.

    • Achten Sie darauf, was für ein Bildschirmformat Ihr Laptop besitzt. Verbreitet ist momentan vor allem das 16:9-Format, welches Film- und Spielfreunden zwar gelegen kommt, für die Arbeit allerdings eher weniger geeignet ist. Das liegt vor allem daran, dass der Bildschirm dann zwar schön breit ist; in der Höhe allerdings, welche für die Arbeit mit Dokumenten und Tabellen wichtig ist, können diese Geräte kaum Vorteile bieten. Eher das Gegenteil ist der Fall.

    • Zu guter Letzt sollten Sie darauf achten, eine ausreichende Garantie auf Ihren Laptop zu erhalten. Wenn in einem PC ein Bauteil den Geist aufgibt, können Sie es auswechseln. Den Laptop hingegen müssen Sie zum Händler oder Hersteller einschicken. Eine schnelle und kompetente Abwicklung im Garantiefall ist daher Gold wert.

    +3 Stimme Daumen hoch 3 Votes Daumen runter 0 Votes