Willkommen, Gast. Anmelden oder Registrieren

0 Antworten

Darf man Acai Berry auch während der Schwangerschaft einnehmen?

Gefragt von: 4548 Aufrufe Kinder

Schwangere Frau cremt ihren Babybauch ein

© detailblick - Fotolia.com

Acai Berry steht hier im Westen für eine neue Gewichtsabnahmeformel. In erster Linie steht sie für die Idee eines neuen Lebensgefühls, nachdem man einige Pfunde hat fallen lassen. Abnehmen bei gleichzeitiger Entgiftung und Entschlackung des Körpers ohne Faltenbildung. Allerdings ist das letztere nicht bis ins letzte Detail bewiesen. An sich ist Acai Berry in seinem Ursprungsland Brasilien mehr als Nahrungsergänzung gedacht als wie hier im Westen zum Abnehmen. Aus dieser Sicht heraus kann die Einnahme von Acai Berry in der Schwangerschaft unproblematisch sein. Denn das wichtigste was diese Beere hat, sind seine Vitamine und Mineralstoffe.

Acai Berry enthält die Vitamine A, C, B1 und B2 sowie die Mineralien Eisen, Kalium, Calcium und Magnesium, alles Spurenelemente, die der Körper benötigt. Gerade während der Schwangerschaft kann es hilfreich sein, seinen Eisenmangel über dieses natürliche Nahrungsmittel zu ergänzen. Jede schwangere Frau kennt die Müdigkeit, die nun häufiger als zuvor auftritt. Sie kennt es aber auch, wenn Eisentabletten schwer im Magen liegen. Diese Probleme kann man mit Acai Berry beheben. Diese Frucht nimmt die Schwere eines einzigen Eisenpräparats und lässt die Schwangerschaft leichter ertragen. Insofern kann man dieses Präparat ohne Gewissensbisse nur weiter empfehlen.

Für Frauen aber, die keinen Eisen- und Vitaminmangel kennen, sollte erst in ärztlicher Beratung erkundet werden, ob Acai Berry eine sinnvolle Ergänzung darstellt oder nicht. Denn ein Zuviel an Spurenelementen, vor allem die, die nicht über den Körper so schnell nach ihrer Verwertung wieder ausgeschieden werden, ist letztlich sogar schädlich und daher nicht anzuraten. Jede Frau sollte also sich über die Vor- und Nachteile von Acai Berry im Klaren sein. Auch weil es bisher nicht bekannt ist, ob das ungeborene Kind von den Vorteilen profitiert oder sogar nachteilig einer Vergiftung entgeht.

Letztlich kann man Acai Berry in erster Linie auch einer schwangeren Frau empfehlen. Bei Zweifel muss man sich dringend an einem Arzt wenden, der dann abwägend muss, wie empfehlenswert die Frucht für die betreffende Frau wirklich ist. Grundsätzlich sollte man aber auch bedenken, das was zum Abnehmen gedacht ist, ist für eine schwangere Frau nicht vorgesehen. Noch fehlen aber medizinische Untersuchungen, die belegen, wie wertvoll Acai Berry zum Abnehmen ist. Insofern ist die Empfehlung das Produkts zweischneidig und mit Vorsicht zu genießen.